Der “Salzblog” ist “live”!

Wir wollen informieren was in der Stadt los ist, eine offene Diskussion über das „junge“ Salzburg führen und dich und deine Vorschläge hören! Gute Ideen aus allen Stadtteilen vereinen. Derzeit bewegt sich eine Menge in Salzburg. Damit ist die Zeit reif für Gespräche und Vorschläge. Und ein Blog ist das richtige moderne Medium, um diese Ideen ergebnisoffen zu diskutieren.

Wir wünschen uns fruchtbare Diskussionen in einem respektvollen Miteinander. Wir wünschen uns eine Vielfalt von Ideen, Vorschlägen und Gedanken. Uns eint das Engagement für Salzburg. Unsere „Lebensstadt“!

Es schreiben ganz unterschiedliche Menschen – da sind Kommunalpolitiker/innen mit dabei, Mitarbeiter/innen des Magistrats, Interessierte, Expert/innen aus dem Jugendbereich und natürlich am Wichtigsten: Du! Junge Menschen, die in der Stadt leben. Die diese Stadt lieben! Jede und jeder bringt seine eigene Sicht von Politik und Leben in dieser wunderschönen Stadt ins Blog ein.

Für Dich ist dieses Weblog gedacht – und für uns alle. Für die Jugend!

Bisher im AutorInnen-Team:

• Heinz Schaden (Bürgermeister)
• Hans Jörg Bachmaier (Magistratsdirektor i.R.)
• Jochen Höfferer (ehem. Jugendkoordinator)
• Anja Hagenauer (ehem. Integrationsbeauftragte)
• Isabel Bojanovsky (Jugendbeauftragte)
• Seraphine Schachl (Praktikantin)
• Benjamin Strobl (Praktikant)
• etc.

PS: Wer mehr über Blogs und über das Bloggen erfahren will, dem ist dieser Artikel aus“Der Zeit” empfohlen!